Weihnachtspäckchenkonvoi - Kinder helfen Kinder

Round Table führt seit vielen Jahren in ganz Deutschland das Projekt “Kinder helfen Kindern“ durch. Auch der hiesige Club Round Table 166 Emsland-Süd beteiligt sich daran.
Im letzten Jahr machten sich ca. 100 Helfer mit insgesamt 24 Fahrzeugen auf den Weg nach Ungarn, Rumänien und in die Ukraine, um dort an bedürftige Kinder über 80.000 Weihnachtspäckchen zu verteilen. Für die meisten Kinder in den Waisenhäusern, Krankenhäusern, Behinderteneinrichtungen, Kindergärten und Schulen ist es das einzige Weihnachtsgeschenk, das sie erhalten.
Beeindruckende Momente, wie das Leuchten der Kinderaugen oder Aussagen wie "Seht ihr Kinder, es gibt doch noch Menschen auf dieser Welt, die an euch denken" treiben uns dazu an, diesen Konvoi zu organisieren.

Dazu benötigen wir jedoch IHRE Hilfe.

Gemeinsam helfen - so geht's:
Die Idee ist, dass sich Kinder aktiv und bewusst an den Päckchen beteiligen. Dafür schenken sie einem Kind ein gut erhaltenes, funktionsfähiges Spielzeug von sich. Die Eltern füllen dann das Päckchen auf. Die Päckchen sollten sowohl Jungen als auch Mädchen Freude bereiten. Deutschsprachige Bücher und Spiele mit komplizierten Anleitungen sind nicht geeignet.
Packen Sie das Ganze z.B. in einen Schuhkarton und machen daraus ein schönes Weihnachtsgeschenk. Als persönlichen Gruß können Ihre Kinder auch eine Weihnachtskarte basteln und mit beilegen. Auf der Rückseite der ausgelegten Flyer finden Sie drei Vorlagen mit einer Altersangabe. Schneiden Sie den passenden Zettel bitte aus und kleben ihn gut sichtbar auf das Päckchen.

Das fertige Päckchen können Sie dann bitte spätestens am 03.11. bei unserem "Tabler" Mathias Langer (Georgstraße 26, 49809 Lingen) abgeben.

Da auch für karitative Zwecke Kraftstoff- und Mautkosten anfallen, bitten wir pro Weihnachtspäckchen um eine Spende in Höhe von 2,00 €, die sie dem Paket beilegen.

Falls Sie noch Fragen haben, so erreichen Sie uns am besten Mobil unter 0163-8006820.

 

 

Round Table spendet an die Lucky Löwen und Altenlingen Allstars

Freitagabend. Training der Lucky Löwen in der Sporthalle. Es ist aber kein normales Training. An diesem Abend trainierten erstmals die Laxtener „Lucky Löwen“ mit den „Altenlingen Allstars“. Die Initiativen von LinaS (Lingen integriert natürlich alle Sportler) und InduS (Inklusion durch Sport im Emsland) boten eine Fortbildung zum Thema „Gemeinsam Fußball III“ an. Knapp 30 Teilnehmer aus dem gesamten Emsland kamen in die Sporthalle an der Matthias-Claudius Grundschule, um beim inklusiven Fußballtraining zuzuschauen. Während des Trainings übergaben Josef Wübbels und Bastian Korves als Vertreter des Round Table 166 Emsland-Süd zwei Schecks in Höhe von je 200 Euro an beide inklusive Sportgruppen. „Der Erlös stammt aus unserem Weihnachtsbaumverkauf, den wir am Wochenende vor Weihnachten organisiert haben. Damit unterstützen wir das nationale Service-Projekt „Bananenflankenliga“. Hierbei handelt es sich um eine Fußball-Liga speziell für Kinder und Jugendliche mit Lern- und geistiger Behinderung, die Round Table in ganz Deutschland fördert. Wir möchten aber gerade auch die lokalen inklusiven Sportgruppen in Lingen mit unserer Spende unterstützen und hoffen, auch diese beiden Gruppen für die „Bananenflankenliga“ motivieren zu können“, so Korves und Wübbels. Das Gruppenfoto zeigt die „Lucky Löwen“ und die „Altenlingen Allstars“ mit den Betreuern und Round-Table-Vertretern.

Foto: Lucky Löwen/Altenlingen Allstars/Round Table

ROUND TABLE 166 Emsland süd - RT 166

Round Table ist ein internationaler Service-Club in der Tradition des englischen Clublebens. Nach der Gründung des ersten deutschen Round Tables in Hamburg im Jahr 1952 besteht Round Table 166 Emsland Süd seit 2013.

Unter dem Motto "adopt, adapt, improve" tauschen die Mitglieder von Round Table im Rahmen der Pflege von Freundschaft über regionale und nationale Grenzen hinweg weltweit neue Ideen und Entwicklungen genauso wie traditionelle und bewährte Lösungen aufgeschlossen und interessiert aus.

Im Bewusstsein, dass der Einzelne Pflichten gegenüber der Gesellschaft hat, engagieren sich die Mitglieder von Round Table im Rahmen von Service-Projekten vor Ort wie auch im Rahmen von nationalen Service-Projekten für andere. Bei Round Table ist nicht primär das Spendenaufkommen, sondern der persönliche Einsatz für die Bedürfnisse anderer entscheidend.

Wir freuen uns über Ihr Interesse am Round Table 166 Emsland Süd und Ihren Besuch auf unserer Internetpräsenz. Sollten die hier zusammengestellten Informationen über uns und unsere Aktivitäten nicht alle Ihrer Fragen beantworten, können Sie gerne Kontakt zu uns aufnehmen. Kritik, Anmerkungen oder Anregungen sind immer Willkommen.